Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen
Österreich
Italien
Slowenien
Tschechien
Deutschland
Kroatien

Marco

Friedrich

Geburtsdatum
16.02.1998

Größe/Gewicht
187cm / 71kg

Wohnort
Köflach

Hobbies
Langlaufen, Skifahren, wandern

Friedrich Marco

Sport:

Meine Stärken als Fahrer:
Rundfahrten, kurze steile Anstiege, Zeitfahren, Sprint aus einer dezimierten Gruppe

Größten sportlichen Erfolge:

Gemenc Grand Prix – Bergtrikot
Carpathian Couriers Race – 9. Platz Gesamtwertung und zwei Top 10 Etappenplätze
Österreichische Meisterschaften Zeitfahren U23 – 3. Platz (2017,2018,2020)
Österreichischer Meister U19 Straße/Berg/Kriterium
Europameisterschaft Zeitfahren U19 – 15. Platz
2x Sieger Ö-Cup (U17/U19)

Darum starte ich für das Team Felbermayr Simplon Wels:
Meine Interessen stimmen mit denen des Teams überein. Optimale Grundlage um mich weiterentwickeln zu können.

Darum bin ich Rennfahrer geworden:
Lust am Leiden, Grenzen ausloten, Freude am Radsport und Nervenkitzel während eines Rennens

Mein schönster Moment im Radsport:
Der Zusammenhalt innerhalb einer Mannschaft, gemeinsam Siege feiern, die Zeit in der Natur verbringen und die Welt bereisen.

Erste Erinnerung an den Radsport:
Radtouren mit meinem Vater – ich schlafend im Anhänger versteht sich

Dein schönster Moment im Radsport bisher:
Einfahrt in das Velodrom in Roubaix 2015

Radsport und Corona, wie hast du die Saison 2020 gesehen:
Man lernt es umso mehr zu schätzen, seinen Sport/seine Berufung ohne Einschränkungen ausüben zu dürfen.

Saisonziele 2021:
Mich im Team gut etablieren und die Chancen/das Vertrauen zu 100% nutzen um mich für höhere Aufgaben in der Zukunft zu empfehlen.

Wie hat Corona den Sport verändert:
Unsicherheit über die Zukunft sowohl bei Teams als auch bei Fahrern. Mehr Wertschätzung wenn alles wieder normal ablaufen wird.

Diese sportlichen Ziele möchte ich in meinem Leben noch erreichen:
Vertrag in der World-Tour, Etappensieg bei einer Grand Tour, Sieg eines Klassikers