Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

8. Platz von Daniel Turek auf der 3. Etappe der Alpes Isere Tour

Das Team Felbermayr Simplon Wels kommt bei der Alpes Isere Tour immer besser in Schwung: Auf der heutigen 157,8 Kilometer langen 3. Etappe von Saint-Exupery nach Pusignan belegte Daniel Turek den starken 8. Platz, er kam im Massensprint zeitgleich mit Sieger Bax Sjoerd aus den Niederlanden (Team Metec-Solarwatt) nach 3:39:26 Minuten ins Ziel. Damit verbesserte sich der Felbermayr-Radprofi im Gesamtklassement auf Platz 19. Eine ausgezeichnete Leistung zeigte heute auch Ziga Groselj, der lange in einer 5-Mann-Spitzengruppe aktiv war und sich in der Gesamtbergwertung der Rundfahrt bereits auf Platz 6 verbesserte. Alle drei bisherigen Teilstücke wurden im Massensprint entschieden, auf den letzten beiden Etappen wird es jetzt noch richtig spannend. „Wir kommen nach anfänglichen Schwierigkeiten bei dieser Rundfahrt immer besser in Fahrt. Die Etappen werden von Tag zu Tag schwerer, das kommt uns entgegen“, so Rennsportleiter Andreas Grossek. Das Team Felbermayr Simplon Wels absolviert die fünftägige Alpes Isere Tour über 776 Kilometer mit Riccardo Zoidl, Daniel Turek, Moran Vermeulen, Manuel Bosch, Andi Bajc und Ziga Groselj

 

Copyright Wier PR