Riccardo Zoidl verlängert beim Team Felbermayr Simplon Wels

Riccardo Zoidl verlängert seinen Vertrag beim Team Felbermayr Simplon Wels und wird damit auch 2019 die Welser Equipe entscheidend verstärken. Im heurigen Jahr konnte der 30jährige Eferdinger mit der Czech Cycling Tour und Le Tour de Savoie Mont Blanc zwei schwere internationale Rundfahrten gewinnen. Darüber hinaus belegte er bei der äußerst stark besetzten 70. Internationalen Österreich-Radrundfahrt den ausgezeichneten 5. Platz. Ricci Zoidl siegte 2018 auch überlegen in der Österreichischen Radbundesliga und will im nächsten Jahr mit dem Team nahtlos an die heurigen Erfolge anknüpfen. 2018 konnte das Welser Profi-Radteam 29 Rennen gewinnen und insgesamt 58 Podestplätze einfahren. „Wir freuen uns, dass Ricci Zoidl seinen Vertrag verlängert und auch im nächsten Jahr für unser Team startet“, betont Rennsportleiter Andreas Grossek.

Fotonachweis EXPA

Komplett neues Equipment von Simplon und Xentis für den Felbermayr-Express

Riccardo Zoidl und seine Teamkollegen erwartet nächstes Jahr eine komplette Materialumstellung. Im Jahr 2019 wird die komplette Welser Equipe mit neuen Rennrädern mit Scheibenbremsen von Simplon an den Start gehen, wobei die Vorteile im besseren Bremsverhalten auf nasser Fahrbahn und in der stärkeren Bremskraft liegen. Dazu passend wird Xentis das Team 2019 mit neuen für Scheibenbremsen optimal geeigneten Laufrädern ausstatten.

Copyright Wier PR