Radprofi Matija Kvasina erreichte beim Grand Prix von Umag den 2. Platz

Die Profi-Radequipe Team gourmetfein Wels knüpft an die Vorjahreserfolge an. Beim Grand Prix von Umag in Kroatien, der heute (05.03.2014) stattgefunden hat, konnte Matija Kvasina den hervorragenden 2. Platz erreichen. Nachwuchshoffnung Daniel Biedermann kam ebenfalls unter die Top 10 und rundete das tolle Mannschaftsergebnis ab. „Das Team hat heute gezeigt, was in ihm steckt“, ist Rennsportleiter Andreas Grossek zufrieden. Bereits nächsten Sonntag startet die Welser Equipe bei beim Grand Prix von Porec.

Starke Leistung des Team gourmetfein Wels in Kroatien

Insgesamt 198 Radprofis aus 34 Teams nahmen heute beim Grand Prix von Umag über 161 Kilometer teil. Das Team gourmetfein Wels war dabei mit insgesamt sechs Fahrern vertreten. Das Eintagesrennen wurde im Sprint unter drei Fahrern entschieden, die 10 Sekunden vor dem Hauptfeld ins Ziel kamen. Am Ende konnte Matija Kvasina im Zielsprint den 2. Platz erreichen, der 32jährige Fahrer des Team gourmetfein Wels musste sich nur ganz knapp dem Slowenen Matej Mugerli vom Team Adria Mobil geschlagen geben.

Eine weitere große Talentprobe lieferte der 19jährige Kärntner Daniel Biedermann ab, die Nachwuchshoffnung konnte sich unter den Top 10 platzieren. Auch Mario Schoibl aus Wals bei Salzburg war lange in der Spitzengruppe vertreten. „Wir freuen uns riesig über den Erfolg unseres Teams, das wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt hat. Jetzt fahren wir mit großer Zuversicht zum Grand Prix von Porec, der kommenden Sonntag stattfindet“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.

 

Ergebnisse:

06.live-radsport.ch/details_188462/Trofej_Umag__Umag_Trophy_2014_%2812%29.html