Daniel Biedermann erreicht 4. Platz zum Auftakt der Rundfahrt „Monts et Chateau“ in Belgien

Das Team gourmetfein Simplon Wels startet derzeit bei der traditionsreichen Rundfahrt "Monts et Chateaux" in Belgien. Zum Auftakt konnte Daniel Biedermann heute bei der ersten Etappe den ausgezeichneten 4. Platz belegen. Die Etappe führte bei bewölktem Wetter über insgesamt 177 Kilometer. Die Entscheidung fiel im Sprint, wobei die Welser Profis den Spurt anzogen und sich letztendlich nur Fahrern aus dem Rabobank-Team geschlagen geben mussten.

Starke internationale Teams in Belgien am Start

Insgesamt 22 Teams gehen bei der Rundfahrt in Belgien an den Start. Neben den starken belgischen Mannschaften sind auch zahlreiche internationale Teams, darunter die Nationalteams aus den USA, Großbritannien und Deutschland am Start. Das Team gourmetfein Simplon Wels ist als einziges österreichisches Team bei diesem Radrennen vertreten. Bei der heutigen Sprintankunft wurde der   Kärntner Daniel Biedermann forciert und konnte auf der 1. Etappe über 177 Kilometer von Château d'Antoing – Quevaucamps den 4. Platz belegen. Damit konnte sich die Welser Equipe eine gute Ausgangsposition für die weiteren Etappen der Rundfahrt schaffen. Die weiteren Starter aus Wels sind Patrick Konrad, der nach seinem Sturz in Kroatien wieder genesene Felix Großschartrner, Sebastian Schönberger, Lukas Zeller, Mario Schoibl und Thomas Illenberger.

445 Kilometer warten in Belgien auf die Welser Nachwuchs-Profifahrer

Morgen Samstag folgt die 2. Etappe bestehend aus einem Einzelzeitfahren über zehn Kilometer am Vormittag und einer Etappe über 95,5 Kilometer von Château d'Estaimbourg – Mont de l'Enclus am Nachmittag. Die Schlussetappe am 6. April mit einer Länge von 163,4 Kilometer führt von Château de Beloeil – Tournai, wo auch die Sieger gekürt werden. Die Radrundfahrt "Monts et Chateaux" führt insgesamt über 445 Kilometer. „Die erste Etappe hat gezeigt, dass wir in diesem starken Feld um Podestplätze mitfahren, obwohl wir erst zum 1. Mal bei dieser Rundfahrt starten“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.

Ergebnisse:

www.procyclingstats.com/race.php

 

Rückfragen-Kontakt: Robert Wier, Wier PR, Tel.: 0664/101 26 80