Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Doppelsieg für Daniel Federspiel bei Österreichischen Cyclocross Cup Rennen in Neusiedl und Ternitz

Daniel Federspiel präsentiert sich zu Beginn der Querfeldeinsaison in bestechender Form und liegt im Österreichischen Cyclocross Cup 2022/2023 nach 3 Siegen souverän in Führung: Der amtierende österreichische Meister konnte heute mit dem GP Ternitz bereits den 3.Sieg in Folge einfahren. Heute gewann der Felbermayr-Radprofi bei den Tagen des Querfeldeinsports nach 1:02:51 Stunden mit einem deutlichen Vorsprung von 1:25 Minuten Vorsprung auf Philipp Heigl vom SU Bikestore.cc Team. Somit feiert er nach seinem überzeugenden Erfolg gestern in Neusiedl/Waidmannsfeld, wo der Tiroler noch deutlicher mit über 3 Minuten Vorsprung vor seinem stärksten Konkurrenten gewann, den 2. Sieg an diesem Wochenende. „Die Form passt derzeit einfach optimal“, freute sich „Feder“ im Ziel. Aber nicht nur bei den Männern, auch bei den Frauen präsentierte sich der Felbermayr-Express stark: Silke Mair konnte nach ihrem gestrigen Sieg heute mit einer Zeit von 47:26,97 Sekunden den starken 4. Platz belegen, auf das Podium fehlten ihr lediglich 4,6 Sekunden. Gewonnen hat den Frauenbewerb Nadja Heigl (KTM Alchimist Team) mit über 1 Minute Vorsprung.

Copyright Wier PR