Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Sieg für Daniel Federspiel zum Auftakt des Cyclocross Cup in Maria Enzersdorf

Gestern wurde mit dem Querfeldein-Rennen in Maria Enzersdorf/NÖ. der Cyclocross Cup Österreich 2022/2023 gestartet. Vor den Toren Wiens zeigte Felbermayr-Radprofi Daniel Federspiel einmal mehr eine starke Leistung: Der amtierende österreichische Meister in dieser Disziplin konnte sich mit zwei weiteren Fahrern bereits kurz nach dem Start vom Rest des Feldes absetzen. Gegen Rennende des eine Stunde dauernden Bewerbs zeigte Federspiel auf dem rutschigen Terrain seine Klasse und sicherte sich mit deutlichem Vorsprung den Sieg in Maria Enzersdorf. „Ich bin mit Fortdauer des Rennens immer besser in Schwung gekommen und freue mich riesig über diesen Erfolg“, so Federspiel im Ziel. Der Cyclocross Cup umfasst 14 Rennen und endet mit den Österreichischen Meisterschaften in Langenzersdorf am 15. Jänner 2022.

Platz 2 für Daniel Turek beim Czech Cup

In Tschechien sicherte sich Daniel Turek den 2. Platz beim Czech Cup. Bei diesem Kriterium über insgesamt 36 Runden zeigte der Felbermayr-Profi eine starke Leistung. Der Sieger der ÖRV-Radliga 2022 war als einziger Felbermayr-Fahrer in Tschechien am Start und musste gegen so starke Teams wie Elkov-Kasper und ATT bestehen, die jeweils mit 12 Fahrern am Start waren. Im Zielsprint musste er sich nur Adam Toupalik (Team Elkov-Kasper) geschlagen geben, den 3. Platz belegte dessen

Copyright Wier PR