Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Daniel Turek verbessert sich auf Platz 7 in der Gesamtwertung bei Rundfahrt in Frankreich

Das Team Felbermayr Simplon Wels ist jetzt bei der dreitätigen Rundfahrt „A Travers les Hauts de France“ im Einsatz und präsentiert sich dort erneut stark. Nachdem Riccardo Zoidl aufgrund einer Verletzung für die Tour passen musste, springen seine Teamkollegen in die Bresche. Auf der heutigen 2. Etappe über 174,7 Kilometer mit Ziel in Roisel wurde Daniel Turek als aktivster Fahrer mit dem Blauen Trikot ausgezeichnet. Gemeinsam mit vier Fluchtgefährten löste er sich nach rund 50 Kilometern vom Hauptfeld. Dabei gelang es ihm, einige Sprintwertungen zu gewinnen und Zeitbonifikationen zu erhalten. Gegen Rennende wurden die Ausreißer eingeholt und es kam zum Massensprint, den der Neuseeländer Stewart Campbell (Black Spoke Pro Cycling Academy) nach 3:56:23 Stunden für sich entscheiden konnte. In der Gesamtwertung verbessert sich Daniel Turek auf Platz 7. Bei einem sintflutartigen Wolkenbruch gegen Rennende hatte das Peloton Glück, dass kein Fahrer zu Sturz kam.

Fotonachweis RSW

Copyright Wier PR