Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Felbermayr-Radprofi Riccardo Zoidl kürt sich am Hochkar zum Österreichischen Bergmeister

Das Team Felbermayr Simplon Wels war heute bei den Österreichischen Rad-Bergmeisterschaften am Hochkar im Einsatz und präsentierte sich wie in den letzten Wochen äußerst stark. Insgesamt waren in Niederösterreich 52,5 Kilometer zu absolvieren, die Entscheidung fiel auf der Hochkarbergstraße beim 11,3 Kilometer langen Anstieg auf 1.770 Meter Seehöhe. Natürlich war dieses auch zur ÖRV-Radliga zählende Rennen etwas für die Kletterspezialisten: Riccardo Zoidl konnte sich mit einer Zeit von 1:41:39 Minuten den Österreichischen Bergmeistertitel sichern und kam hinter Sieger James Burke aus Kanada (Union Raiffeisen Radteam Tirol) als 2. ins Ziel. Vize-Bergmeister wurde mit Daniel Lehner ein weiterer Felbermayr-Radprofi, er erreichte 40 Sekunden hinter Zoidl die Ziellinie.

Fotonachweis Reinhard Eisenbauer

Die Welser Radprofis zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung, das wird durch die Plätze 6 und 7 durch Moran Vermeulen und Manuel Bosch unterstrichen. In der Gesamtwertung der ÖRV-Radliga – road cycling league Austria konnte Moran Vermeulen seine Führung ausbauen, hinter ihm liegen mit Daniel Lehner und Manuel Bosch jetzt zwei weitere Felbermayr-Fahrer. Die Radliga wird nächstes Wochenende in Braunau fortgesetzt, das große Finale findet dann am 12. September in Königswiesen im Mühlviertel statt.

Copyright Wier PR