Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Felbermayr-Express bei Polen-Rundfahrt mit starkem Team an den Start

Vom 15. bis 18. Juli 2020 kämpft das Profi-Radteam aus Wels bei der Dookola Mazowsza (UCI 2.2) in Polen um Podestplätze und Trikots. Es ist das die erste internationale Rundfahrt für das Team Felbermayr Simplon Wels nach der Corona-Krise, in der vergangenen Woche präsentierte sich die Equipe bei einer Bergzeitfahrserie in Österreich bereits stark und holte durch Ricci Zoidl die Gesamtwertung. Insgesamt führt die viertägige Rundfahrt in Polen über 505 Kilometer. Das Team Felbermayr Simplon Wels ist bereits am Weg nach Polen und nimmt die Rundfahrt mit Matthias Krizek, Filippo Fortin, Andi Bajc, Ziga Groselj, Thomas Umhaller und Manuel Bosch in Angriff. „Wir gehen jetzt topmotiviert in die erste Rundfahrt seit der Tour of Antalya im Februar“, betont Rennsportleiter Andreas Grossek.

Fotocredit Maringer

Copyright Wier PR