Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Moran Vermeulen auf Platz 4 beim 2. eCycling Radligarennen

Moran Vermeulen hat beim 2. Rennen der e-Cycling Liga mit über 100 Teilnehmern den 4. Platz belegt. Aufgrund der Corona-Krise können ja zumindest bis Ende Juni 2020 weltweit keine Radrennen stattfinden. Der ÖRV hat daher die "eCycling League Austria" ins Leben gerufen, um virtuell Wettkämpfe anzubieten: Das 2. Rennen führte jetzt über 53 Kilometer und 692 Höhenmeter, Vermeulen erreichte nach 1:13:08 Stunden die virtuelle Ziellinie.

Neben Moran Vermeulen nahmen Filippo Fortin und Ziga Groselj vom Felbermayr-Express an diesem Bewerb teil. Die drei Felbermayr-Profis absolvierten das Rennen in den eigenen vier Wänden auf der Walze vor dem Laptop radelnd. „Dieses Rennen war wieder eine willkommene Abwechslung, auch wenn man von der Distanz und dem Streckenprofil nicht mit Profi-Straßenrennen auf der Straße vergleichen kann“, so Moran Vermeulen, der in der Gesamtwertung nach 2 Bewerben auf dem 5. Rang liegt. Das nächste Rennen fndet am 18. April statt. Alle Informationen zu dieser Rennserie es laufend auf www.radsportverband.at

Copyright Wier PR