Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Corona-Virus - Radprofis des Team Felbermayr Simplon Wels trainieren einzeln weiter

Die Bundesregierung hat wichtige und notwendige Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beschlossen. In ganz Europa sind Radrennen in den nächsten Wochen abgesagt bzw. werden verschoben. Davon ist auch das Team Felbermayr Simplon Wels betroffen. So wurde das Saisoneröffnungsrennen in Leonding ebenso wie die weiteren Auslandsrennen im März abgesagt, auch die ursprünglich im April 2020 geplante Tour of the Alps wurde verschoben. Die Welser Radprofis trainieren daher derzeit einzeln. „Wir hoffen, dass es bald positive Nachrichten gibt und die Rennsaison fortgesetzt werden kann. Der Schutz und die Gesundheit der Bevölkerung steht aber natürlich an oberster Stelle“, so die Gesellschafter der RSW.