Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein
Zum Hauptinhalt springen

Dennis Paulus 4. bei Trofeo Citta di San Vendemiano

Radprofi Dennis Paulus vom Team gourmetfein Simplon Wels konnte bei der Trofeo Citta di San Vendemiano den ausgezeichneten 4. Platz - nur 20 Sekunden hinter dem Sieger Giacomo Berlato aus Italien - belegen. Der 19jährige Leopoldsdorfer war damit bei diesem Eintagesrennen in der Nähe von Treviso auch bester österreichischer Teilnehmer. Sehr stark fuhr auch Daniel Lehner aus Wels, er belegte mit 43 Sekunden Rückstand den 18. Rang und war damit zweitbester Österreicher. Das schwierige Rennen über 176 Kilometer zählt zu den schwersten italienischen Nachwuchsrennen, Schlüsselstelle war ein 1,5 Kilometer langes Teilstück mit einer durchschnittlichen Steigung von 19 Prozent, das viermal zu bewältigen war.

Team gourmetfein Simplon Wels bei U-23 Rennen in Italien stark

Bereits nächsten Sonntag, den 8. Juni 2014, startet die Welser Equipe bei der Coppa della Pace, einem der größten und populärsten italienischen Profi-Nachwuchsrennen. Bei diesem Rennen wird Felix Großschartner aus Marchtrenk erstmals nach seiner Verletzung wieder an den Start gehen. Insgesamt starten bei diesem Rennen in der Nähe von Rimini acht Fahrer des Team gourmetfein Simplon Wels.

Ergebnisse:

 

www.procyclingstats.com/race/Tr_Citta_di_San_Vendemiano_GP_Industria_e_Commercio_2014