Ziga Groselj kommt von Adria Mobil zum Team Felbermayr Simplon Wels

Das Team Felbermayr Simplon Wels kann jetzt einen weiteren starken Neuzugang präsentieren: Der Slowene Ziga Groselj ist ein echter Bergspezialist und startet im kommenden Jahr für den Felbermayr-Express. Der 26jährige Radprofi lebt in Idrija, der ältesten Bergbaustadt Sloweniens und kommt vom Team Adria Mobil nach Wels. Ziga Groselj konnte schon zahlreiche starke Resultate einfahren: 2019 wurde er 3. der Bergwertung bei der Czech Cycling Tour, die von der Wertigkeit mit der Österreich-Radrundfahrt vergleichbar ist. Außerdem schaffte er in seiner bisherigen Karriere bei UCI-Rundfahrten in Polen Podiumsplätze und beendete den Klassiker Croatia-Slovenia auf dem 3. Platz.

Ziga Groselj hat sich für das Welser Team entschieden, weil es eine richtig starke Mannschaft mit einem guten Teamspirit ist. Das umfassende Rennprogramm 2020 mit rund 100 Renntagen und Starts bei zahlreichen internationalen Rennen und das professionelle Umfeld sind für den Profi ebenfalls sehr wichtig. Mit Andi Bajc ist außerdem ein weiterer Slowene beim Felbermayr-Express im Einsatz. „Ich möchte mit dem Team heuer zahlreiche Erfolge feiern und meine Mannschaftskollegen bestmöglich unterstützen. Ein weiteres großes Saisonziel 2020 ist der Tagessieg bei einem UCI-Rennen“, betont Ziga Groselj.

Copyright Wier PR