Welser Radprofis starten bei Schweizer Radklassiker am 2. März 2014

Die Radrennsaison 2014 ist für das Team gourmetfein Wels eröffnet. Nach dem Rennen in Koper/Slowenien in der Vorwoche startet die Equipe diesen Sonntag, den 2. März 2014 beim „Großen Preis der Stadt Lugano“ in der Schweiz. Dieser Radklassiker im Tessin wird heuer bereits zum 68. Mal veranstaltet. Das Team gourmetfein Wels geht bei diesem Rennen über 169,4 Kilometer mit insgesamt acht Fahrern an den Start.

Große Herausforderung für Team gourmetfein Wels in Lugano

Der Große Preis von Lugano zählt seit Einführung der UCI Europe Tour  2005 zu dieser Rennserie und ist als Eliterennen in der Kategorie 1.1 eingestuft. Insgesamt ist bei diesem 169,4 Kilometer langen Rennen ein Rundkurs mit fünf Runden zu je 34 Kilometer zu absolvieren. In jeder Runde warten drei schwierige Steigungen auf die Radprofis.

Das Team Gourmetfein Simplon Wels geht in der Schweiz mit insgesamt 8 Fahrern an den Start. Jure Golcer, Felix Großschartner, Patrick Konrad, Matija Kvasina, Matej Marin, Dennis Paulus, Sebastian Schönberger und Lukas Zeller gehen topmotiviert in dieses Rennen. „Wir sind für die heurige Rennsaison optimal vorbereitet und haben uns große Ziele gesetzt“, so Rennsportchef Andreas Grossek.

Aufstieg zum Pro Conti Team geplant

Insgesamt sind bei der Welser Radsportequipe heuer 16 Profis, darunter 4 Nachwuchsfahrer im Einsatz. Das Team gourmetfein Wels wird heuer über 100 Radtage im In- und Ausland fahren. Absolutes Highlight in heimatlichen Gefilden ist die Österreich-Radrundfahrt, die vom 6. bis 13. Juli 2014 stattfinden wird. Zu den Highlights der ausländischen Rundfahrten zählen Rundfahrten in Frankreich und Italien. 2015 will das Team den Aufstieg in die Eliteklasse der Radteams, die Pro Conti Tour schaffen.

 

Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis Team gourmetfein Wels) Das Team gourmetfein Wels startet am Sonntag in Lugano

Rückfragen-Kontakt: Robert Wier, Wier PR, Tel.: 0664/101 26 80