Welser Radprofis starten Anfang April bei Rennen in Belgien und Italien

Die Nachwuchsarbeit wird beim Team gourmetfein Simplon Wels stark forciert. In dieser Woche startet die Equipe bei zwei internationalen Nachwuchsrennen. Vom 4. bis 6. April nehmen sieben Fahrer bei der traditionsreichen U 25-Rundfahrt "Monts et Chateaux" in Belgien teil. Weitere sechs Fahrer starten am 6. April bei der "Trofeo Piva 2014" in Italien, einem Eintagesrennen für U 23 Fahrer. "Die Nachwuchsarbeit mit heimischen Talenten hat für uns einen besonders großen Stellenwert. Bei den beiden Rundfahrten können unsere Fahrer weitere wichtige internationale Erfahrungen sammeln", so Rennsportleiter Andreas Grossek.

Starkes Welser Team in Belgien am Start - Daniel Biedermann wird bei Sprintankünften forciert

Insgesamt 22 Teams gehen bei der Rundfahrt in Belgien an den Start. Neben den starken belgischen Mannschaften sind auch zahlreiche internationale Teams, darunter die Nationalteams aus den USA, Großbritannien und Deutschland am Start. Das Team gourmetfein Simplon Wels ist als einziges österreichisches Team bei diesem Radrennen vertreten. Bei den Sprintankünften wird der Kärntner Daniel Biedermann forciert werden, die weiteren Starter aus Wels sind Patrick Konrad, der nach seinem Sturz in Kroatien wieder genesene Felix Großschartrner, Sebastian Schönberger, Lukas Zeller, Mario Schoibl und Thomas Illenberger.

445 Kilometer warten in Belgien vom 4. - 6. April auf die Welser Nachwuchs-Profifahrer

Die anspruchsvolle Radrundfahrt "Monts et Chateaux" führt über 445 Kilometer mit insgesamt drei Etappen und startet am 4. April. Die 1. Etappe führt über 177 Kilometer von Château d'Antoing – Quevaucamps. Am Samstag folgt die 2. Etappe bestehend aus einem Einzelzeitfahren über zehn Kilometer am Vormittag und einer Etappe über 95,5 Kilometer von Château d'Estaimbourg – Mont de l'Enclus am Nachmittag. Die Schlussetappe am 6. April mit einer Länge von 163,4 Kilometer führt von Château de Beloeil – Tournai, wo auch die Sieger gekürt werden. „Wir starten zum ersten Mal bei dieser Rundfahrt und wollen hier um Podestplätze mitfahren“, so Rennsportleiter Andreas Grossek.

Sechs Welser Nachwuchsprofis fahren am 6. April bei der "Trofeo Piva 2014"

Am Sonntag, den 6. April steht mit der "Trofeo Piva 2014" ein weiteres anspruchsvolles Nachwuchsrennen auf dem Programm. Das Eintagesrennen für U 23- Fahrer führt über insgesamt 9 Runden, wobei in jeder Runde ein heftiger Anstieg von jeweils fast 300 Höhenmetern wartet. Insgesamt starten bei diesem Rennen 210 Nachwuchsfahrer aus 35 Mannschaften. Daniel Lehner aus Wels, Thomas Umhaller und Andreas Walzel aus Marchtrenk, Johannes Windischbauer aus Thalheim bei Wels, Alexander Hier aus Graz und Dennis Paulus aus Leopoldsdorf bilden die Equipe des Team gourmetfein Simplon Wels.

 

Bildtext: (Foto honorarfrei, Fotonachweis W+K Photo) Patrick Konrad geht bei der Rundfahrt in Belgien an den Start

Rückfragen-Kontakt: Robert Wier, Wier PR, Tel.: 0664/101 26 80