Stephan Rabitsch sichert sich Sprinttrikot bei der Istrian Spring Trophy 2019

Die Istrian Spring Trophy vom 14. bis 17. März hatte es in sich. Bei der viertägigen Rundfahrt über 490 Kilometer konnte sich Stephan Rabitsch das Blaue Trikot des besten Sprinters der Rundfahrt sichern. Der Steirer im Felbermayr-Dress zeigte auf der heutigen Schlussetappe von Pazin nach Umag über 156 Kilometer sein ganzes Können und setzte sich solo vom Peloton ab und gewann dadurch einige Sprintwertungen. 20 Kilometer vor dem Ziel wurde er eingeholt und schließlich wurde die 4. Etappe im Massensprint entschieden, den Andrea Guardini (Team BArdiani CSF) nach 3:30:07 Stunden gewann. In der Gesamtwertung belegte Rabitsch als stärkster Fahrer des Team Felbermayr Simplon Wels mit 43 Sekunden Rückstand

den 13. Platz.

Fotonachweis RSW

Intensive Rundfahrt in Kroatien
Nach dem Prolog über 2 Kilometer am Donnerstag und dem 2. Teilstück von Porec nach Labin ging es Samstag auf der 3. Etappe von Vrsar nach Opretalj (161 KM) richtig zur Sache: Ab der vorletzten Bergwertung 45 Kilometer vor dem Ziel wurde eine Attacke nach der anderen gefahren und das Feld völlig auseinandergerissen. Stephan Rabitsch war gemeinsam mit Benjamin Brkic in der aus 10 Fahrern bestehenden 1. Verfolgergruppe. Bis zum Ziel wurde weiter voll attackiert. Rabitsch konnte zu Rennende noch einige Kontrahenten abschütteln und beendete diese Etappe letztendlich als zweitbester Österreicher auf Platz 12 mit 37 Sekunden Rückstand auf Sieger Felix Gall (Development Team Sunweb).


Andi Bajc mit schwerem Sturz auf der 3. Etappe
Pech hatte Felbermayr-Fahrer Andi Bajc, der bei hohem Tempo aufgrund eines Materialschadens schwer zu Sturz kam und die Rundfahrt nicht fortsetzen konnte. Glücklicherweise kam der Slowene mit Prellungen davon und hofft bis zum nächsten Rennen wieder fit zu sein. Der Felbermayr-Express war in Istrien mit Matthias Krizek, Benjamin Brkic, Stephan Rabitsch, Andi Bajc, Matthias Mangertseder und Daniel Lehner vertreten. Jetzt geht das Team topmotiviert in das Heimrennen in Leonding, das am Sonntag, 24. März stattfindet. Mit dem 59. Saisoneröffnungsrennen wird
gleichzeitig auch die Österreichische Radbundesliga gestartet.

 

Copyright: WierPR