Matija Kvasina führt die Gesamtwertung nach 3. Etappe der Rhone Alpes-Tour an

Das Team gourmetfein Simplon Wels ist bei der Rhone Alpes-Tour überaus erfolgreich. Auf der heutigen Königsetappe über 184,7 Kilometer mit Start und Ziel in St. Maurice L’ Exil konnte Matija Kvasina die Gesamtführung übernehmen und seine bisherigen 7 Sekunden Rückstand wettmachen. Jure Golcer wurde auf der heutigen sehr schwierigen Etappe Zweiter und Patrick Konrad ist Träger des Sprinttrikots. In der Team-Gesamtwertung konnte das Team gourmetfein Simplon Wels seine Führung verteidigen. „Ein perfekter Tag für unsere Equipe, die Taktik für heute ist voll aufgegangen“, freut sich Rennsportleiter Andreas Grossek.

Tolle Leistung auf der heutigen Königsetappe - Jure Golcer heute Etappenzweiter

Insgesamt 20 Top-Teams mit 114 Fahrern sind bei der Rhone Alpes-Rundfahrt in Frankreich am Start. Das Team gourmetfein Simplon Wels ist als eines von zwei österreichisches Team bei diesem internationalen Radrennen vertreten und zeigt groß auf. Auf der Königsetappe konnte die Welser Equipe bei strahlenden Sonnenschein und 25 Grad seine Stärken voll ausspielen und die Gesamtführung in der Einzel- und Teamwertung übernehmen. „Das Team und besonders Matija Kvasina sind derzeit in einer absoluten Topform“, so Andi Grossek. Morgen folgt die Schlussetappe über 179,2 Kilometer mit Start und Ziel in Charvieu-Chavagneux.

Ergebnisse:

http://www.rhone-alpes-isere-tour.com/classement/03_rai_etape.pdf

http://www.rhone-alpes-isere-tour.com/classement/03_rai_equipe.pdf

Video:

youtu.be/KAn9cM4rD7k