Daniel Lehner sichert sich Sprinttrikot bei Top-Rundfahrt in Rumänien

Das Team Felbermayr Simplon Wels zeigte sich heute auf der 1. Etappe der Tour of Bihor in Rumänien in Topform. Bei dieser schweren Rundfahrt (UCI 2.1. - gleiche Kategorie wie die Österreich-Radrundfahrt) ist der Felbermayr-Express mit Paul Bleyer, Andi Bajc, Benjamin Brkic, Daniel Lehner und Jan Koller im Einsatz. Die 1. Etappe mit Start in Ziel in Oradea führte über 163 Kilometer. Gleich zu Beginn des Rennens konnte sich der Thalheimer Daniel Lehner mit Dominik Hrinkow (Hrinkow Advarics Cycleangteam) vom Peloton lösen. Insgesamt 135 Kilometer waren die beiden in Front, wobei sich Lehner 2 Sprintwertungen sichern konnte und bei 2 Bergwertungen 2. wurde. Nach das Führungsduo vom Feld eingeholt wurde, kam es zum Massensprint, den Mario Kump (Team Adria Mobil) für sich entscheiden konnte. Auf den letzten 20 Kilometern erschwerten schlechte Straßenverhältnisse und Baustellen das Rennen zusätzlich und hatten bei einigen Mannschaften erhebliche Schäden an den Laufrädern zur Folge, von denen der Felbermayr-Express allerdings verschont blieb. Morgen geht es mit 2 Halbetappen weiter, auf eine 2 Kilometer langes Einzelzeitfahren am Vormittag über 2 Kilometer folgt eine Etappe über 156 Kilometer.

 

Copyright Wier PR