Matthias Krizek startet 2018 für das Team Felbermayr Simplon Wels

Einen Heimkehrer kann das Team Felbermayr Simplon Wels in der Rennsaison 2018 begrüßen. Matthias Krizek startete bereits im Jahr 2015 für die Welser Radprofis, ehe ihn im Jahr danach der Ruf eines anderen Teams ereilte. Der Allrounder konnte bereits die Österreichischen Staatsmeisterschaften gewinnen, 2017 war er auf einer Etappe bei der Fleche du Sud siegreich. Der Wiener hat sich heuer zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit dem Team große Erfolge bei der Ö-Tour, in der Radbundesliga und bei internationalen Rennen einzufahren. Großes Ziel im Jahr 2018 ist die Teilnahme mit dem Welser Team am Mannschaftszeitfahren bei der Heim-Weltmeisterschaft in Innsbruck Ende September. Der 29-jährige ist ein absoluter Topfahrer und startete bereits bei der Vuelta in Spanien sowie beim Klassiker Paris-Roubaix.

Fotonachweis Hochhauser