Florian Kierner beim 32. Burggener Straßenpreis auf dem Siegespodest

Florian Kierner sorgt beim Team Felbermayr Simplon Wels für die nächste Erfolgsmeldung: Gestern konnte er in Deutschland beim 32. Burggener Straßenpreis über 96 Kilometer und 12 Runden den ausgezeichneten 2. Platz belegen und zeigte nach seinem 6. Platz beim Kirschblütenrennen in Wels erneut eine starke Leistung. Heute wartet auf das Team Felbermayr Simplon Wels mit der Tour of the Alps ein absolutes Highlight. Beim bis Freitag dauernden Rennen sind die Topstars des Radsports vertreten: Die Grand Tours-Sieger Chris Froome und Fabio Aru sind bei der Nachfolgerundfahrt des Giro del Trentino am Start. Eine Etappe führt über Teile des Rad-WM-Kurses 2018, die Ende September vor 400.000 Zuschauern in Innsbruck über die Bühne geht. Ricci Zoidl und seine Teamkollegen wollen sich bei der Tour of the Alps möglichst teuer verkaufen, eine Top 10-Platzierung ist das Ziel der Welser Mannschaft. Die Welser Radprofis wollen sich heuer unbedingt für das WM-Mannschaftszeitfahren in Innsbruck qualifizieren.

Fotonachweis RSW