Daniel Auer überzeugt mit einem 3. Platz auf der letzten Etappe der Istrian Spring Trophy

Bereits bei der ersten Rundfahrt des Jahres konnte sich das Team Felbermayr Simplon Wels mit einem starken Kader von seiner besten Seite zeigen. So schaffte es Stephan Rabitsch auf der zweiten Etappe der viertätigen Istrian Spring Trophy auf Platz sechs. Bei der gestrigen 156 Kilometer langen Schlussetappe fiel die Tagesentscheidung im Sprint. Daniel Auer konnte sich nach einer rasanten Aufholjagd auf eine zehnköpfige Ausreißergruppe, bei der er von Markus Eibegger und Matija Kvasina tatkräftig unterstützt wurde, schlussendlich Platz drei sichern.

Fotonachweis W+K Foto

Teamkollege Stephan Rabitsch verteidigte erfolgreich seinen Platz in den Top-Ten und freut sich über Platz sechs in der Gesamtwertung. „Dass ich bereits bei der ersten Rundfahrt in dieser Saison einen Podestplatz einfahren konnte freut mich sehr. Die Leistungskurve geht rechtzeitig zum Start der Heimrennen stark nach oben“, so Daniel Auer. Die Radrennsaison in Österreich wird am 26. März mit 57. Eröffnungsrennen in Leondig gestartet, am 2. April folgt dann das Kirschblütenrennen in Wels.